Travel

Einmal um den Cossi by Gordon Bergling

Letzten Sonntag bin ich einmal um den Cospudener See gelaufen, oder wie die Leipziger den See liebevoll nennen, den Cossi. Neben der Hacienda Cospuden und den tollen Restaurants rund um den Pier 1 hab ich ganz viele kleine Orte am See entdeckt, wo man dem Trubel der Stadt einmal richtig entfliehen kann.

Als kleinen Pro Tipp, bei der Umrandung des Cossis sollte man ein Fahrrad bemühen, ansonsten können die 16 km ganz schön lang werden. ;-)

Ein paar kleine Eindrücke von dem Sonntag kann man in der nachfolgenden Galerie sehen.

Leipzig Schönefeld Photowalk by Gordon Bergling

Leipzig, Schönefeld

Neulich trieb es mich und die OM-D durch Leipzig Schönefeld in Richtung Bahnhof. Die kleine Ausbeute gibt es nachstehend! ;-)

Das Leipziger Käseparadies by Gordon Bergling

 Käse Lehmann in Gohlis, Leipzig

Käse Lehmann in Gohlis, Leipzig

Über Hidden Leipzig habe ich letzte Woche Käse Lehmann, oder besser gesagt, das Leipziger Käseparadies für mich entdeckt. Neben diversen internationalen Käsesorten gibt es dort auch den hausgemachten "Der Blaue", einen Blauschimmelkäse der besonderen Sorte. Muss man unbedingt probiert haben!

Neben dem Käse gibt es auch noch verschiedene Weine, die auch zur Käse Verköstigung einladen. Antipasti, Frischkäse, sowie Oliven und Co sind auch erhältlich.

Wer in Leipzig häufiger mal unterwegs ist sollte unbedingt mal vorbeischauen, und gleich ein bisschen herum probieren. :-)

Käse der Welt

Antipasti, Oliven, und und und...

Berlin Wannsee by Gordon Bergling

Letzten Sonntag hatte ich das Glück zum ersten Mal den Wannsee in Berlin zu besuchen. Neben einem kleinen Spaziergang an der Natur rundum den Wannsee kann man auch uneingeschränkt das Bootshaus Bolle empfehlen. Sehr freundlicher Service und gute Speisen.

Ich freue mich auf einen neuen Besuch im Sommer, wenn auch mehr auf dem See los sein sollte. :)

NASA Apollo Archive by Gordon Bergling

Vor einigen Monaten bin ich einmal das gesamte Project Apollo Archive der NASA durchgegangen. Neben den Fotos aus dem All faszinierten mich am meisten die Fotos vom Alltag der Astronauten während der Apollo Missionen. Den Fotos wohnt eine solche Leichtigkeit und Ruhe inne, man möchte am liebsten selbst zu den Sternen fliegen. Das wäre dann auch mal ein Abenteuerurlaub der anderen Art. :-)

Streetart in Reykjavik by Gordon Bergling

Bei den Streifzügen durch Reykjavik bin ich auf diese drei hervorragenden Exemplare der Streetart gestoßen. Es gab noch viele, die ich gerne fotografiert hätte, aber diese waren aufgrund von Baustellen und den damit verbundenen Kränen nicht abbildbar.

Do not go gentle into that good night by Gordon Bergling

Das Projekt "Do not go gentle into that good night" ist nun auch endlich abgeschlossen. Leute die mich näher kennen wissen, was es mit dem Titel des Gedichts von Dylan Thomas so auf sich hat.

Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Though wise men at their end know dark is right,
Because their words had forked no lightning they
Do not go gentle into that good night.

Good men, the last wave by, crying how bright
Their frail deeds might have danced in a green bay,
Rage, rage against the dying of the light.

Wild men who caught and sang the sun in flight,
And learn, too late, they grieved it on its way,
Do not go gentle into that good night.

Grave men, near death, who see with blinding sight
Blind eyes could blaze like meteors and be gay,
Rage, rage against the dying of the light.
— "Do not go gentle into that good night" by Dylan Thomas

Meine fotografische Interpretation gibt es nun auch unter dem nachstehendem Link.

https://www.gordons-perspective.com/do-not-go-gentle-into-that-good-night/