photography

Dorothea Lange - "Migrant Mother" by Gordon Bergling

Dorothea Lange, "Migrant Mother" aufgenommen 1936 in den USA während der großen Depression

Ich bin durch Zufall mal wieder auf das berühmte Bild "Migrant Mother" von Dorothea Lange gestoßen. Dabei fiel mir ein, dass ich schon seit einigen Monaten die Biographie von Ihr hier auf dem Stubentisch liegen habe. Nach den ersten paar Kapiteln merkte ich, dass ich diese wohl schon wesentlich früher hätte lesen sollen.

Für die Interessierten kann ich als Einstieg in das Leben von Dorothea Lange den Wikipedia Artikel und diesen Blogpost von ArtBerlin.de empfehlen. Dorothea Lange zählt für mich zu einer der Meisterinnen der Fotografie und spielt in der selben Liga, wie Annie Leibovitz und Helmut Newton.

Also, frohes lesen. :)

Do not go gentle into that good night by Gordon Bergling

Das Projekt "Do not go gentle into that good night" ist nun auch endlich abgeschlossen. Leute die mich näher kennen wissen, was es mit dem Titel des Gedichts von Dylan Thomas so auf sich hat.

Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Though wise men at their end know dark is right,
Because their words had forked no lightning they
Do not go gentle into that good night.

Good men, the last wave by, crying how bright
Their frail deeds might have danced in a green bay,
Rage, rage against the dying of the light.

Wild men who caught and sang the sun in flight,
And learn, too late, they grieved it on its way,
Do not go gentle into that good night.

Grave men, near death, who see with blinding sight
Blind eyes could blaze like meteors and be gay,
Rage, rage against the dying of the light.
— "Do not go gentle into that good night" by Dylan Thomas

Meine fotografische Interpretation gibt es nun auch unter dem nachstehendem Link.

https://www.gordons-perspective.com/do-not-go-gentle-into-that-good-night/